Freitag, 8. Januar 2016

Kleeblatt Anleitung

Hallo Ihr Lieben, wie versprochen, heute die Anleitung für die Kleeblätter:
Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Häkeln und freue mich wenn ihr sie auf meiner Facebookseite einstellt ;-)

Ganz liebe Grüße von Katja





Kleeblätter:
Die Kleeblätter habe ich in unterschiedlichen Grüntönen gearbeitet. Die Größe kannst du leicht durch unterschiedliche Nadelstärken variieren. Ich verwende am liebsten die 2.0mm Nadel dasmit die Blätter schön fest werden.
 
Kleiner Klee in dunkelgrün:
-          Einen Fadenring legen und diesen schön festhalten,
6 Luftmaschen mit einer Kettmasche in den Fadenring.  
-          Dies noch 3 weitere Male wiederholen
= 4 Bögen, mit je 6 Luftmaschen.



-          Für den Stängel 6 Luftmaschen arbeiten, 2 weitere Luftmaschen und in die 6. und 5. Luftmasche jeweils 1 halbes Stäbchen.
-          In die Maschen 4 - 1 jeweils 1 feste Masche.
-          1 Kettmasche in den Fadenring.
-          Nun den Fadenring schön festziehen


Für das erste Blütenblatt, die folgenden Maschen in die erste Schlaufe stechen:
-          1 feste Masche,
-          3 Stäbchen
-          1 feste Masche,
-          3 Stäbchen,
-          1 feste Masche.

-        Nun gleich zur zweiten Schlaufen übergehen und dies wiederholen bis alle 4 Blütenblätter gehäkelt sind.


-          Nach der letzten festen Masche den Faden mit einem längeren Rest abschneiden und durch die letzte Masche ziehen. Den Faden in eine spitze Nadel einfädeln und mit dem ersten Blütenblatt vernähen, noch nicht abschneiden, damit kannst du die Blätter festnähen.
-          Auch den Anfangsfaden verstechen und vernähen.



großer Klee in apfelgrün:
Kurzbeschreibung ohne Fotos
-          Einen Fadenring legen und diesen schön festhalten, 8 Luftmaschen mit einer Kettmasche in den Fadenring. 
-          Dies noch 3 weitere Male wiederholen = 4 Bögen,  mit je 8 Luftmaschen.
-          Für den Stängel 8 Luftmaschen arbeiten, 2 weitere Luftmaschen und in die 8. und 7. Luftmasche jeweils
1 halbes Stäbchen.
-          In die Maschen 6 - 1 jeweils 1 feste Masche.
-          1 Kettmasche in den Fadenring.
Nun den Fadenring schön festziehen
Für das erste Blütenblatt, die folgenden Maschen in die erste Schlaufe stechen:
-          1 feste Masche,
-          1 halbes Stäbchen,
-          3 Stäbchen,
-          2 halbe Stäbchen,
-          3 Stäbchen,
-          1 halbes Stäbchen,
-          1 feste Masche.
-          Nun gleich zur zweiten Schlaufen übergehen und dies wiederholen bis alle 4 Blütenblätter gehäkelt sind.
-          Nach der letzten festen Masche den Faden mit einem längeren Rest abschneiden und durch die letzte Masche ziehen, den Faden in eine spitze Nadel einfädeln und mit dem ersten Blütenblatt vernähen, noch nicht abschneiden, damit kannst du die Blätter festnähen
-          Auch den Anfangsfaden verstechen und vernähen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen