Sonntag, 18. Januar 2015

Kurze Info von der neuen Anleitung ;-)

Halli Hallo,
ich hoffe ihr hattet ein schönes ruhiges Wochenende?

Zur Zeit bin ich tot müde und will eigentlich nur noch ins Bett, denn ich habe die letzten Tage fleißig an neuen Sachen gearbeitet.
Denn das "gute" Wetter muss man ja ausnutzen. Ich will damit nicht sagen, dass das Wetter gut ist, aber es könnte auch schlechter sein ;-)

Deshalb möchte ich euch hier eine der Anleitungen  kurz vorstellen, ich hoffe das ich sie so schnell wie möglich fertig bekomme und Online stellen kann ;-)

Es ist die Beanie BE MINE.
Ich habe sie mal (vor 3 Jahren) als Kundenauftrag bekommen und sie ist so gut angekommen dass sie gleich in den Shop eingezogen ist.
Seit dem ist sie eines der beliebtesten Kuschelteilchen bei den Kunden.



Eine Kundin liebte diese Mütze und konnte nicht genug bekomme und hat sie in ganz vielen unterschiedlichen Farben bestellt.
So hat sie den Namen BE MINE (Also, sein Mein) bekommen

In der letzten Zeit, bin ich oft nach der Anleitung gefragt worden, deshalb habe ich nun die Anleitung in Arbeit und hoffe das diese genauso gut ankommt.

Weitere Anleitung sind aber auch noch geplant, denn zu Zeit habe ich keinen Aufträge und freue mich darauf meine Kreativität wieder voll ausleben zu können :-)
Suchst du einen bestimmte Anleitung??
Dann schreib mir einfach, ich freu mich ;-)

Einen schönen Start in die neue Woche und alles liebe von Katja

Freitag, 9. Januar 2015

Die Liebesknoten Stola neu bei MAKERIST

Halli Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe Ihr hattet eine schöne Woche?

Ich habe diese Wochen endlich wieder mit meinen Aufträgen begonnen und die ersten Lieferungen an Kunden rausgeschickt.
Die paar Tage Ruhe nach Silvester (leider etwas unfreiwillig), haben sehr gut getan und ich bin wieder voller Ideen und Tatendrang.

Heute habe ich begonnen meinen MAKERISTSHOP zu füllen, hier mal ein Link zu einen sehr beliebten Tuch im Liebesknotenmuster.






Ich habe es hier im Blog und Shop schön öfters, als fertiges Tuch gezeigt und wurde oft nach der Anleitung gefragt.
Im Sommer 2014 habe ich dann die Anleitung dazu fertig gestellt.
Das war ganz schön viel Arbeit, denn um dieses ungewöhliche Muster und die Arbeitsweise darzustellen habe ich Zeichnungen erstellt, dies ermöglicht auch nicht so erfahrenen Häklern dieses Tuch zu arbeiten.
Das Maschenbild ist so luftig und locker das es sowohl als Tuch, aber auch um den Hals geschlungen werden kann. Ein absolutes Multitalent mit Suchpotential :-)))

Es werden jetzt jeden Tag neue Sachen dazu kommen, also schaut mal rein ;-)  Die Anleitungen können nach dem Kauf sofort heruntergeladen werden. Hier findest du den Link  und fertige Tücher können hier bestellt werden.


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und alles Liebe von katja

Montag, 5. Januar 2015

Unser Hund + SPIKE +

Hallo Ihr Lieben,
ich habe euch ja vor zwei Tagen von unserem neuen Hund erzählt und ich hier möchte ich euch mal ein paar Bilder von unserem neuen Familienmitglied zeigen.
Es ist ein junger Husky und ist heute 12 Wochen alt geworden.
Obwohl er erst seit einer Woche bei uns ist, fällt uns auf, dass er schon unheimlich gewachsen ist.

Huskys haben ein besonderen Charakter was wir schon festgestellt haben, denn er ist sehr neugierig und vergisst die ganze Welt um sich herum, wenn ein Vogel im Baum sitzt oder unsere Miez übers Feld stolziert. Da ist der kleine Pelzhaufen blitzschnell unterwegs :-)

Auch das mit dem "Pipi" haben wir gut in den Griff bekommen. Wie sollte ich auch wissen, dass wir immer an der Pipistelle vorbei gelaufen sind und es deswegen Anfangs nicht so gut gelappt hat....
Jetzt wo wir eine super lange Leine haben ist das Gassi gehen auch sehr viel einfacher geworden.
Unser (alter Hund) Hacso ist ja immer ohne Leine unterwegs war, mussten wir uns erstmal ausstatten.

Hundespielzeug brauchen wir zu Glück nicht, den die Rasseln aus der Babyspielzeug unserer Kinder sind ja viel interessanter und die meiste Zeit des Tages verpennt der kleine Hundi ;-)

Ich hoffe ich komme die nächsten Tage auch mal wieder zum arbeiten, denn im Moment nimmt der Kleine die Zeit zum Gassi gehen in Anspruch. Die restliche Zeit bin ich mit Bücher lesen und Hörbüchern zu diesem Thema beschäftigt.
Denn ich möchte ja die kleinen Erziehungsmacken vom vorher gehenden Hund  nicht nochmal machen.
Dabei habe ich ein wunderschönes Hörbuch gefunden, was auch noch meinen Lieblings-Vorleserin liest.
Katrin Fröhlich,  hat eine schöne warme und angenehme Stimme und bringt jedes Thema gut rüber.
Ich habe es euch oben verlinkt, wenn wenn es euch interessiert und ihr mal reinhören wollt.
So hier noch ein Bild vom kleine SPIKE ;-)

Die nächsten Tage gibts dann hoffentlich mal wieder was neues  von der Häkelnadel.
In diesem Sinne, wünsche ich euch einen schönen Start in die neue und erste Woche in diesem Jahr und  freu mich wenn ihr wieder reinschaut,
eure Katja







Samstag, 3. Januar 2015

Ein gesundes neues Jahr 2015

Hallo Ihr Lieben,
ich hoffe ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest und ein guten Rutsch ins neue Jahr?
Bei uns war es alles andere als ruhig und besinnlich...

Ich habe bis kurz vor Weihnachten gearbeitet, das heißt alle Versandaufträge von Dawanda abgearbeitet und an den Wochenenden auf dem Seiffner Weihnachtsmarkt verkauft.
Ich muss sagen, es war eine sehr stressige Zeit.
Aber da unser Papa aus Krankheitsgründen im Moment zu Hause ist und somit die Kinder hüten konnte, habe ich die Möglichkeit genutzt und mir einen lange ersehnten Traum erfüllt.
Nun möchte ich auch im nächsten (bzw diesem) Jahr wieder eine Bude mieten.
Ich habe so viele neue nette Leute kennen gelernt und viel positive Resonanz bekommen, die hat man meist beim Onlineverkauf nicht so, deshalb bin ich sehr froh über diese Erfahrung.

Zwei Tage vor Weihnachten haben wir dann endlich mal geschafft, Weihnachtssachen und den Weihnachtsbaum  aufzustellen.  Und endlich war auch ich im Weihnachtsstimmung.
Ich habe sogar die komplette Wolle, die immer im Wohnzimmer verteilt herum liegt, eingesammelt und weggeräumt ;-)

Als besondere Überraschung haben wir ein kleinen Spanbaumkurs  mit meinem Vater und den Kindern gemacht, so haben wir die letzten Stunden vor dem Fest gut verbracht.
Leider bin ich etwas aus der Übung und es ist mehr Anfeuerholz geworden, aber bei meinem Mann hat es ganz gut geklappt.