Freitag, 22. November 2013

E-Book MARLINA

Hallo Ihr Lieben,

darf ich vorstellen, die neue Anleitung MARLINA.

Den Schal habe ich schon vor ein paar Monaten das erste Mal gehäkelt und zwar in dem schönen Naturtönen.

Da wurde ich mehrmals auf diesen Schal angesprochen, ob ich nicht einen Anleitung machen könnte. Und hier ist sie endlich.
Da ich mich vor zwei Tage bei Crazy Patterns angemeldet habe und gleich die ersten Verkäufe hatte, da dachte ich, neue Anleitungen müssen her.
 Also in die Tasten gehauen und nach zwei weiteren Schals für mein zwei kleinen Kids, ist die Anleitung jetzt komplett und kann von Erwachen bis zum Kleinkind gehäkelt werden. Hier kannst du sie bestellen.

Dabei ist mir die Idee für ein weiteres Teil gekommen... zur Zeit weiß ich gar nicht wohin, denn es sind auch noch so viel andere Aufträge offen...
Na ja mal sehen wie es die nächsten Tage so läuft ;-)

Hier noch die Fotos von meinen zwei Kleinen Mäusen, eigentlich habe ich auf Schnee gewartet um schöne Fotos zu machen, aber nun musste es ohne gehen ;-)



Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und freu mich wenn ihr wieder reinschaut ;-)
Eure Katja

Freitag, 8. November 2013

leckere Kürbissuppe mit Kräuterbrötchen

Die Zeit vergeht wie im Flug...und die Auftragsstücke wandern so schnell ins Paket, deshalb gibt es hier so selten neues zu sehen.

Letzte Woche waren wir mal unterwegs und habe die Susi von Knuddelbunt-Design besucht, sie hat eine Stickmaschine und hat für einen neuen Auftrag, ein Firmenlogo eingestickt. Diese haben wir gleich abgeholt, da wir am Donnerstag frei wegen dem Reformationstag hatten. 

Die Susi hat uns auch gleich zum Mittag eingeladen und Kürbissuppe serviert.
Ohje Kürbissuppe, mein Mann wird doch wegrennen, dachte ich..... 
Doch erstaunlicher weise, hat es ihn auch geschmeckt, trotz des Hüttenkäses.

Tja was haben wir dann am nächsten Tag gemacht... Zutaten für Kürbissuppe gekauft, so gar den sonst immer verschmähten Hüttenkäse, den der darf nun nicht mehr fehlen...

Hier habe ich euch mal mein Rezept
Ich habe keine Ahnung ob das so richtig ist, ich koche immer nach Gefühl...

2 Kürbise Hokkaido
ein paar Kartoffeln
3 oder 4 große Möhren
habe ich geschält und in einen Top angeschwitzt und mit Brühe und Kokosmilch aufgegossen.
So lange köcheln lassen bis alles weich gekocht ist.
Ich habe die Suppe dann mit TK Kräutern, Salz, Pfeffer und mit Sojasauce abgeschmeckt.

Da man ja auch gern noch was sättigendes dazu isst, habe ich ein paar Kräuterbrötchen gebacken.
Ich mache das immer nach Gefühl, deshalb habe ich keine genauen Mengen für euch.
Also, ich habe einen Hefeteig angesetzt und mit den TK Kräutern, etwas mehr Salz und Pfeffer gewürzt.
Nach dem Gehen, habe ich sie zu Brötchen geformt und nochmals Gehen lassen.
Dann goldgelb backen.

Das weich gekochte Gemüse pürieren und gegeben falls nachwürzen und mit Wasser aufgießen.
Die Suppe auf einen Teller und mit dem Hüttenkäse und den Brötchen dekorieren.
Hat so garn den Kids geschmeckt ;-)

Mal sehen wann wir es wieder kochen, den der Topf war doch recht voll und wir haben mehrmals davon gegessen...


Vielen Dank fürs reinschauen und bis bald, eure Katja