Montag, 18. April 2016

❤ Nachwuchs ❤

Seit ein paar Monaten schon, hat Leomaxi süßen Nachwuchs. Ich habe mir schon immer so ein süßes Reeborn Baby als Model gewünscht, vorallem jetzt wo die Kinder so schnell größer werden. 
Ich habe nur noch keines gefunden was mir so richtig gefallen hat und auch finanziell gepasst hat.
Das Baby hier, mit dem klangvollen Namen Lillesol ist mir sofort aufgefallen und hatte gleich einen Platz in meinem Herzen.
Nach längerem überlegen und einem Telefonat mit der Reebornerin habe ich das Baby doch bestellt. Die Kids sind ganz begeistert und lieben die Kleine.
Diese Woche kam sie auch zum ersten Mal vor der Kamera zu ihrem eigentlichen Einsatz, denn ich habe Babymützchen für Neugeborenen Fotos designd und die kleine Maus, war das Model 😁
Die Mützen sind schon auf dem Weg  und ich habe wieder neue Projekte in Arbeit. Aber Lillesol wird nun bald öfters zum Einsatz kommen ❤❤❤
Ich wünsche euch eine tolle sonnige Woche und bis bald 😘
Eure Katja




Sonntag, 10. April 2016

Blümchen über Blümchen...

... auch wenn es die letzten 2 Tage nicht mehr so schön draußen  ist, wird es immer bunter.
Denn bei mir wachsen mit jeder Minute weitere kleine Blümchen in vielen bunten Farben.

Die Blümchen hat eine liebe Kundin (17 Jahre alt) bei mir bestellt. Ihre kleine Schwester feiert bald Konfirmation und ich habe zu ihrer eigenen Konfirmation auch schon die Blümchen als Tischdeko gefertigt. Da diese so gut angekommen sind und jeder Gast als Andenken welche mitgenommen hat, wurden jetzt neue bei mir bestellt.

Jetzt sind die kleinen fertig gehäkelt und verstochen und machen sich morgen auf den Weg um die Stars auf einem festlich gedeckten Tisch zu werden.
Beim letzten Mal haben ich einen handschriftliches Briefchen, ein  kleines Geschenk und einigen Fotos als Dankeschön bekommen. Sie waren so überrascht das ich mich daran noch erinnern kann, aber das ist doch klar wenn man solches tolles Feedback bekommt, oder?

Ich wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche und bis bald ;-)
eure Katja


Donnerstag, 7. April 2016

endlich Frühling endlich mehr Zeit...

 Da auch endlich der Frühling Einzug hält merkt man wie sich die Stimmung bei den Kindern und auch den Erwachsenen wieder aufhellt. Alle sind sonnenhungrig und geniesen das tolle Wetter.
Ich bin jetzt mit meinen Handarbeitssachen viel draußen während die Kids Radfahren oder Fussball spielen.
Das haben alle nach der langen Winterpause gebraucht und auch wenn es bei uns noch recht kalt sein kann, egal... einfach warm anziehen und trotzdem raus.

Im Moment arbeite ich gerade an den neuen Entwürfen für die "Häkeln for you". Was genau darf ich natürlich noch nicht verraten. Nur eines, und zwar bin ich mega stolz auf die zwei neuen Beiträge und schon gespannt wie sie bei den Kunden ankommen.

Als letzte Anleitung habe ich passend zum Sonja Rucksack von letzten Post eine Anleitung geschrieben.
Ich habe den neuen Rucksack  LUNA für das Patenkindes meines Papa´s gemacht und die Chance für einen Anleitung genutzt.
Auch habe ich schon tolle Kundenfotos nach der Anleitung erhalten, diese zeige ich euch wie immer auf meiner Facebookseite.
Die Anleitung zum Rucksack findest du hier. und hier zeige ich euch ein paar Fotos, also wenn ihr Lust zum Nachhäkeln bekommt, dann schaut mal in meinen Shop vorbei.
Liebe Grüße und ein sonnigen Tag wünscht euch, Katja

Mittwoch, 17. Februar 2016

✿ Geburtstagsüberraschung für Sonja ✿

So.. wieder ist ein Jahr um, wie doch die Zeit vergeht. Nun ist meine kleine Nichte schon wieder
1 Jahr alt.
An den Kindern sieht man wie man älter wird....
Da ich am liebsten Selbstgemachtes verschenke, habe ich mir was besonderes überlegt.
Die Eltern der kleinen Sonja, mögen wie viele Ossikinder, den Maulwurf Pauli. Ein Türschild hatte ich mir schon lange anfertigen lassen. Nur noch nicht die Zeit und den zündenden Einfall was drauf soll. Aber für dieses Projekt war es perfekt.
Zwar habe ich Holzspielzeugmacherin gelernt und früher sehr viele Sachen unter anderem Türschilder bemalt ... aber weder Übung noch die passende Farbe war da...

Also schnell auf meiner Lieblingsplattform passende Arbeitsmittel bestellt, der Rest kommt hoffentlich von allein, dachte ich mir.
Eines Abends, ich hab die Sache schon viel zu lange vor mir hergeschoben, habe ich mir einen Horrorfilm eingelegt und los ging es.  Zum Glück hat es gleich beim ersten Mal geklappt und da die Farbe so erstaunlich gut getrocknet ist, was das Schild 2 Stunden später fertig.

Mit dem Rucksack war es nicht so einfach aber nach ein paar Mal aufribbel und etwas improvisieren ist dieses Stück entstanden und im Nachhinein war ich doch ganz zufrieden. Die Träger lassen sich ganz nach Bedarf anpassen, so ist die kleine Maus perfekt für den Kindergarten gerüstet.
Sonja hat am allermeisten der große Holzknopf gefallen aber auch die leckeren Kinderkekse, die ich diesmal nicht selbstgemacht hab, hatten es ihr angetan :-)
Den Pauli Aufnäher ist wie der Namensbutton eine Anfertigung meiner guten Freundin Susi, hier findest du den Link in ihrem Shop.
Vielen Dank für reinschauen und bis bald von Leomaxi







Mittwoch, 20. Januar 2016

+ Anleitung Poncho +

Hallo Ihr Lieben ;-)

Bei -22°C ist es sehr schwer das Haus warm zubekommen. Deshalb prasselt bei uns immer ein warmes Kaminfeuer und für uns es gibt´s warmen Tee und Cappuccino. Auch glüht die Häkelnadel und es werden immer neue Kuschelteilchen fertig und machen sich auf die Reise um meine lieben Kundinnen zu wärmen.

heute ist dieser Wärmeteilchen dran. Der Poncho Cafe-Latte ist ein sehr beliebtes Model.
Ich habe ihn schon sehr oft gefertigt, das Muster ist einfach und geht sehr schnell. Das Geheimnis ist hier das Bouclégarn mit Farbverlauf.
Die kostenlose Anleitung findest du hier, du kannst ihn in jeder Größe arbeiten und mit verschiedenen Garnen experimentieren. 
Ich wünsche euch viel Spaß ;-) und wünsche euch einen schönen warmen und kuschligen Tag  Liebe Grüße von Katja 


Dienstag, 19. Januar 2016

ein kleines schwarzes Knäuel wollte mal ein weißes werden....

Hallo Ihr Lieben.
Ist das eigentlich Glück? Wie oft passiert so etwas?
Mir ist es in der ganzen Zeit seit ich mit Wolle arbeite das zweite Mal passiert. Ich beginne meine Knäule immer von innen da so weniger Fitz wird, als wenn man das Knäuel von außen abwickelt.
Ich greife also in das Knäuel um den Anfang zu finden und anstelle von dem erwartendem schwarzen Faden, ist es innen weiß… Ich sehe das jetzt mal als Glück oder was meint Ihr, Ist euch das auch schon mal passiert?
Ich hatte schon mal eines in Neongrün, was innen auch weiß war und auch wieder Bravo von Schachenmayr...

Ich freu mich auf eure Meinung, hattet ihr sowas schon mal?
Liebe Grüße von Katja 

Freitag, 8. Januar 2016

Kleeblatt Anleitung

Hallo Ihr Lieben, wie versprochen, heute die Anleitung für die Kleeblätter:
Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Häkeln und freue mich wenn ihr sie auf meiner Facebookseite einstellt ;-)

Ganz liebe Grüße von Katja





Kleeblätter:
Die Kleeblätter habe ich in unterschiedlichen Grüntönen gearbeitet. Die Größe kannst du leicht durch unterschiedliche Nadelstärken variieren. Ich verwende am liebsten die 2.0mm Nadel dasmit die Blätter schön fest werden.
 
Kleiner Klee in dunkelgrün:
-          Einen Fadenring legen und diesen schön festhalten,
6 Luftmaschen mit einer Kettmasche in den Fadenring.  
-          Dies noch 3 weitere Male wiederholen
= 4 Bögen, mit je 6 Luftmaschen.



-          Für den Stängel 6 Luftmaschen arbeiten, 2 weitere Luftmaschen und in die 6. und 5. Luftmasche jeweils 1 halbes Stäbchen.
-          In die Maschen 4 - 1 jeweils 1 feste Masche.
-          1 Kettmasche in den Fadenring.
-          Nun den Fadenring schön festziehen


Für das erste Blütenblatt, die folgenden Maschen in die erste Schlaufe stechen:
-          1 feste Masche,
-          3 Stäbchen
-          1 feste Masche,
-          3 Stäbchen,
-          1 feste Masche.

-        Nun gleich zur zweiten Schlaufen übergehen und dies wiederholen bis alle 4 Blütenblätter gehäkelt sind.


-          Nach der letzten festen Masche den Faden mit einem längeren Rest abschneiden und durch die letzte Masche ziehen. Den Faden in eine spitze Nadel einfädeln und mit dem ersten Blütenblatt vernähen, noch nicht abschneiden, damit kannst du die Blätter festnähen.
-          Auch den Anfangsfaden verstechen und vernähen.



großer Klee in apfelgrün:
Kurzbeschreibung ohne Fotos
-          Einen Fadenring legen und diesen schön festhalten, 8 Luftmaschen mit einer Kettmasche in den Fadenring. 
-          Dies noch 3 weitere Male wiederholen = 4 Bögen,  mit je 8 Luftmaschen.
-          Für den Stängel 8 Luftmaschen arbeiten, 2 weitere Luftmaschen und in die 8. und 7. Luftmasche jeweils
1 halbes Stäbchen.
-          In die Maschen 6 - 1 jeweils 1 feste Masche.
-          1 Kettmasche in den Fadenring.
Nun den Fadenring schön festziehen
Für das erste Blütenblatt, die folgenden Maschen in die erste Schlaufe stechen:
-          1 feste Masche,
-          1 halbes Stäbchen,
-          3 Stäbchen,
-          2 halbe Stäbchen,
-          3 Stäbchen,
-          1 halbes Stäbchen,
-          1 feste Masche.
-          Nun gleich zur zweiten Schlaufen übergehen und dies wiederholen bis alle 4 Blütenblätter gehäkelt sind.
-          Nach der letzten festen Masche den Faden mit einem längeren Rest abschneiden und durch die letzte Masche ziehen, den Faden in eine spitze Nadel einfädeln und mit dem ersten Blütenblatt vernähen, noch nicht abschneiden, damit kannst du die Blätter festnähen
-          Auch den Anfangsfaden verstechen und vernähen.